Wenn am Strand das Licht angeht - Probeshooting an der Ostsee


Ich lebe an der Ostsee. Und mein letzter erlebter Sonnenaufgang am Strand im Sommer ist 23 Jahre her (die näheren Umstände entsprachen meinem Alter, werden hier also nicht weiter ausgeführt ;) ). Deshalb war ich hellauf begeistert von Tina und Gunters Idee, das Probeshooting bei Sonnenaufgang am Strand zu machen. Als Eingeborener oblag die Wahl der Location zum Glück bei mir, weshalb ich einfach gleich die Seebrücke in Haffkrug vorschlug. Sonnenaufgang: 5:30 Uhr... Da ich aber keine 5 Minuten "Anfahrt" habe, alles doch noch im humanen Bereich. Da war der auf 3:45 Uhr gestellte Wecker von Tina und Gunter schon ein ganz anderer Schnack. Aber was soll ich sagen, es hat sich mehr als gelohnt. Zum Wachwerden gab es erst einmal ein ordentliches Glas Prosecco und dann ließ sich auch schon die Sonne blicken. Fantastisches Licht, perfekte Bewölkung, ein fast waches Paar mit für die Uhrzeit erstaunlich guter Laune. Könnte ich mich dran gewöhnen.

Als die Sonne dann schon etwas höher stand, haben wir noch einen Abstecher zum Gömnitzer Berg gemacht, von dem aus man auf 93m Höhe einen tollen Blick über die Lübecker Bucht hat. Und ja, anner Küste is dat schon ein Berg! Gefühlt waren wir immer noch höher als die Sonne zu dem Zeitpunkt und der Bildstil wurde gleich ein ganz anderer.

Alles in allem ein bestimmt toller Kontrast zur im Dezember im Hamburger Hafen stattfindenden Hochzeitsfeier. Endlich mal ein Grund, sich auf das Ende des Jahres zu freuen :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0